SUCHE
 
   
   
   
  GemeindeTag
   
   
 

Vorarlberger Kommunalarchive
Arbeitskreis der Vorarlberger Kommunalarchive


Schon das Vorarlberger Gemeindegesetz des Jahres 1985 (LGBl. Nr. 35/1985) hielt unter § 23 (4), wenngleich nur in einem Satz, fest: „Jede Gemeinde hat zur sicheren Aufbewahrung von Akten, Urkunden und Verhandlungsschriften ein Archiv zu führen.“ Im Vorarlberger Archivgesetz des Jahres 2016 (LGBl. Nr. 1/2016), das mit 1. Juli 2016 in Kraft trat, wurde der Auftrag an die Kommunen zur Führung von Gemeindearchiven nochmals präzisiert. Das Gesetz regelt detailliert die Sicherung und Zugänglichkeit von Schriftgut des Landes und der Kommunen sowie von sonstigem Archivgut öffentlichen Interesses. Kommunales Schriftgut unterliegt nunmehr einer Sperrfrist von 20 Jahren, sofern nicht andere rechtliche Gründe längere Schutzfristen vorsehen.
Die bereits existierenden Vorarlberger Kommunalarchive haben sich 2010 zu einer Interessensgemeinschaft (Arbeitskreis Vorarlberger Kommunalarchive, kurz AVK) zusammengeschlossen. Dessen Ziel ist es: Einerseits in einer breiten Öffentlichkeit das Bewusstsein der Bedeutung der Kommunalarchive als Wissensspeicher für Gemeinden und Städten zu verankern. Andererseits dient der AVK dem gegenseitigen fachlichen Erfahrungsaustausch und versteht sich als Sprachrohr für die Anliegen der Kommunalarchive. In einer Vollversammlung des AVK im Frühjahr 2017 wurde beschlossen, den AVK beziehungsweise die Kommunalarchive unter dem Dach des Vorarlberger Gemeindeverbandes zu verankern.
Ausdruck der Kooperation mit dem Gemeindeverband ist die Publikation der Daten aller fachlich betreuten Kommunalarchive auf dessen Homepage. Sie finden in der Adressenliste allerdings nicht nur kommunale Archive, sondern auch „befreundete“, nichtkommunale Archive wie das Diözesanarchiv, das Vorarlberger Wirtschaftsarchiv und das Archiv des Jüdischen Museums.

Bei spezifischen Archivanfragen wenden Sie sich bitte an das Archiv ihres Heimatortes. Allgemeine Fragen zu den Vorarlberger Kommunalarchiven beantwortet gerne der Vorstand des AVK. Das ist als dessen Obfrau Mag. Katrin Netter, MA (Vgl. Kontaktdaten Bregenzerwald Archiv) und als deren Stellvertreter Mag. Werner Matt (Vgl. Kontaktdaten Stadtarchiv Dornbirn). Im Vorstand sind überdies: Kassier Dr. Andreas Brugger (Vgl. Kontaktdaten Montafon Archiv und Montafoner Museen), Schriftführerin: Dr. Nicole Ohneberg (Vgl. Kontaktdaten Gemeindearchiv Hard), Rechnungsprüfer Martin Gunz und Roland Pizzi (Vgl. Kontaktdaten Gemeindearchiv Bildstein und Zwischenwasser).

Mag. Katrin Netter, MA (Obfrau AVK)
Mag. Werner Matt (Obfrau-Stellvertreter AVK)


Kommunale_Archive.pdf

Ausstellung_2012.pdf

Ausstellung_2013.pdf
Ausstellung_2014.pdf
Ausstellung_2015.pdf

Ausstellung_2016.pdf

Ausstellung_2017.pdf